alt text

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

Der Preis ehrt herausragende Persönlichkeiten sowie Organisationen für ihr besonderes Engagement und Förderung der Campingwirtschaft. Im Rahmen des European Camping Congress in Essen fand seit 2014 jährlich die Verleihung des BVCD Camping Star statt. 2019 wurde der BVCD-Campingstar wiederholt auf dem Deutschen Campingtag verliehen. 

Die Wahl der Preisträger findet einmal jährlich durch das Präsidium des BVCD e.V. und der BVCD-Mitgliederversammlung statt.

Die Preisträger des BVCD-Camping-Star 2019 auf dem 3. Deutschen Campingtag geehrt!

Im Rahmen des 3. Deutschen Campingtags in Dortmund wurde am 28. November 2019 zum sechsten Mal der "BVCD-Camping-Star" verliehen. Die Preisträger in den Kategorien Persönlichkeit und Organisation wurden für ihr besonderes Engagement und Förderung der Campingwirtschaft geehrt.

Der "BVCD-Camping-Star 2019" in der Kategorie "Persönlichkeit" erhält Stefan Thurn vom ADAC für sein langjähriges Engagement für den ADAC-Campingführer.
„Stefan Thurn und der ADAC-Campingführer, das sind seit vielen Jahren zwei Namen, die zusammengehören“, betont der Präsident des BVCD e.V., Dr. Gunter Riechey, gleich zu Beginn seiner Laudatio.
Als Nachfolger von Horst Nitschke hat Stefan Thurn mit einem neuen Klassifizierungssystem mit 10 Beurteilungsbereichen Akzente gesetzt. Allen Schwierigkeiten zum Trotz hat sich der ADAC-Campingführer zu einem großen Impulsgeber entwickelt, der die Branche durch intensive Inspektionen, europaweit einheitliche Maßstäbe und der gästeorientierten Ausrichtung qualitativ nach vorne gebracht hat.

In der Kategorie Organisation verleiht der BVCD e.V. den „BVCD-Camping-Star 2019“ an das Unternehmen camping.info.
Mit über 23.000 Campingplätzen in 44 Ländern, 118.000 registrierten Usern und 160.000 Campingplatzbewertungen hat sich camping.info seit seiner Gründung zu einem der bekanntesten Portale im Campingsektor entwickelt. Insbesondere im Bereich der Online-Buchung gibt es große Fortschritte und die Zahl der Campingplätze, die eine Direktbuchung anbieten, steigt stetig. „Camping.info bietet dem Campinggast einen höheren Komfort bei Planung und Buchung seines Aufenthalts und reduziert gleichzeitig den Arbeitsaufwand seitens der Campingplatzbetreiber“, fasst Günter Ziegler, Vizepräsident vom BVCD e.V., in seiner Laudatio zusammen. Den Preis nahmen Geschäftsführer Maximilian Möhrle sowie Erwin Oberascher, einstiger Gründer von camping.info, entgegen.

Bisherige Preisträger in der Kategorie "Persönlichkeit" sind Anton Harms, ehemaliger Präsident des BVCD-Niedersachsen; Max Stich vom ADAC; Rainer Schneekloth als Redakteur bei Camping, Cars & Caravans; Gert Petzold als Landesverbandsvorsitzender des Verbands für Camping- und Wohnmobiltourismus in Schleswig-Holstein e.V. (VCSH), Wolfgang Neumann vom BVCD-Mecklenburg-Vorpommern sowie Wolfgang Rösch für seine langjährige Arbeit in der BVCD-Klassifizierungskommission und sein Engagement im Landesverband Baden-Württemberg (LCBW). In der Kategorie "Organisation" wurden bisher der Deutsche Camping-Club e.V., der Deutsche Tourismusverband (DTV e.V.), Ecocamping e.V. sowie die Messe Essen GmbH geehrt.

Der BVCD e.V. freut sich auch im nächsten Jahr auf dem 4. Deutschen Campingtag in Magdeburg wieder besondere Verdienste von Persönlichkeiten und Organisationen auszeichnen zu können.

 

 

Preisträger 2019 von links nach rechts: Günter Ziegler, Maximilian Möhrle, Erwin Oberascher und Christian Günther. Bei Verwendung des Fotos bitten wir um Angabe des Copyrights: © BVCD
Preisträger 2019 von links nach rechts: Dr. Gunter Riechey, Stefan Thurn und Christian Günther. Bei Verwendung des Fotos bitten wir um Angabe des Copyrights: © BVCD