alt text

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) wurde am 10. November 2000 als Dachverband und Interessenvertretung der Camping- und Wohnmobilstellplatzunternehmer zur Förderung des Campingtourismus in Deutschland gegründet. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Berlin.

Der Bundesverband ist analog des föderalen Systems der Bundesrepublik Deutschland ausgerichtet. Mitglieder des BVCD e.V. sind 12 Campingverbände aller Bundesländer. Insgesamt vertritt der Bundesverband mehr als 1.200 Campingplätze in Deutschland.

Verbandsziele

Der BVCD vertritt die Interessen der Campingplätze und Wohnmobilstellplatzbetreiber in Deutschland gegenüber Behörden, Verbänden und anderen Institutionen und setzt sich für die gemeinsamen fachlichen, bildungspolitischen und wirtschaftlichen Belange ein. Des Weiteren betreut, informiert und berät er seine Mitglieder in allen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Campingwesen stehen. Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. bildet auf Bundesebene die Plattform zur gezielten Förderung der Campingwirtschaft in Deutschland.

Ziel ist es, Camping als qualitativ hochwertige Form der Freizeit- und Urlaubsgestaltung in der deutschen aber auch europäischen Tourismuswirtschaft zu platzieren.

Aufgaben

Interessenvertretung und Austausch mit der Politik

  • Formulierung und Durchsetzung von Brancheninteressen
  • Prüfung und Folgenabschätzung von Gesetzesvorhaben
  • Einbringen von branchenspezifischen Positionen in Gesetzgebungsverfahren
  • Fachbezogene und inhaltliche Arbeit zu den verschiedenen Themenbereichen der Campingwirtschaft, z.B. in Publikationen und Studien
  • Mitarbeit in den Fachbereichen "Camping & Caravaning", "Nachhaltigkeit" sowie "Mobilität" des Deutschen Tourismusverbandes (DTV)

Qualitätssicherung und Förderung

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

  • gezielte Marketing- und Pressearbeit im Sinne der Mitgliedsunternehmen
  • Präsentationen des deutschen Campingangebotes auf Touristik- und Campingfachmessen im In- und Ausland
  • gezielte Vermarktung über Print- und Onlinemedien: z.B. BVCD-Campingführer, BVCD Camping App

Der BVCD e.V. bietet ein großes Netzwerk zur Kontaktpflege und zum Austausch der Branche, denn neben der Mitgliedschaft der Campingunternehmen gehören dem BVCD weitere fördernde Mitglieder verschiedener Sparten vom Hersteller bis zum kleinen Dienstleistungsunternehmen an.

Eine intensive Zusammenarbeit besteht darüber hinaus durch die Mitgliedschaften des BVCD e.V. im Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) und ECOCAMPING e.V.