BVCD

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

ADAC-Campingführer vergibt Spitzenprädikate / Camping.info-Award 2018 bestätigt hohe Gästezufriedenheit

Europaweit vorn: Mit gleich mehreren neuen Prämierungen und Titeln startet das Campingland Mecklenburg-Vorpommern ins Jahr 2018. Sowohl der am 12. Januar 2018 veröffentlichte ADAC-Campingführer 2018, der jedes Jahr Europas beste Campingplätze kürt, als auch der Online-Campingführer Camping.info wählen Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern an die internationale Tabellenspitze.

ADAC-Superplätze 2018 an der Seenplatte und Ostseeküste

Zum wiederholten Male erhalten zwei Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern, der „Campingpark Kühlungsborn“ an der Ostseeküste sowie der „Camping- und Ferienpark Havelberge“ in der Mecklenburgischen Seenplatte, den Titel „ADAC Superplatz 2018“. Die Klassifizierung definiert eine Spitzengruppe europäischer Campingplätze, die in der Gesamtbewertung in allen beurteilten Bereichen, dazu zählen Sanitäranlagen, Freizeit- oder Bademöglichkeiten, fünf Sterne erreichen. In ganz Deutschland haben im Jahr 2018 nur 16 Campingplätze diese Auszeichnung erreicht, die jeweils nur für ein Jahr vergeben wird. Neben seiner Wertung als ADAC Superplatz 2018 konnte der familienfreundliche „Camping- und Ferienpark Havelberge“ zugleich einen ADAC-Award für besondere Innovationen gewinnen. Gelobt wurden neue Angebote für Gäste mit Handicaps, neue Mobilheime und eine neu errichtete Marina.

ADAC-„Tip2017“: Vier-Sterne-Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern führend

Der ADAC hat im aktuellen Campingführer erstmals eine zweite Gruppe von Campingplätzen mit sehr guter Klassifizierung (vier bis viereinhalb Sterne) gebildet und mit dem neuen Prädikat „Tip2017“ versehen. In Mecklenburg-Vorpommern konnten 22 von 96 im Campingführer beschriebenen Plätzen diese Auszeichnung erreichen. Damit liegt Mecklenburg-Vorpommern bundesweit im Spitzenbereich.

Camping.info-Award 2018: Hohe Gästezufriedenheit im Nordosten

Die hohe Zufriedenheit von Gästen und Inspekteuren des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs bestätigt auch der Camping.info-Award 2018, der Campingplätzen in Mecklenburg-Vorpommern eine überdurchschnittlich hohe Gästezufriedenheit zuspricht. Besonders gelungen empfanden Gäste ihren Urlaub im „Feriencamp Börgerende“, „Campingpark Kühlungsborn“, „Ferienpark Seehof“, „Campingplatz Ecktannen“ und im „Ostseecamping Ferienpark Zierow“. Alle fünf Campingplätze wurden von rund 65.000 Gästen unter die Top 100 in Europa gewählt.

Erfolgreich: Campingtourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Der Campingtourismus im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern hat sich im nationalen Vergleich überdurchschnittlich positiv entwickelt. Zwischen den Jahren 2000 und 2016 stiegen die Gästeankünfte von rund 790.000 auf 1,1 Millionen. Parallel erhöhten sich die Übernachtungen von 3,1 Millionen auf fast fünf Millionen – eine Steigerung um mehr als 60 Prozent. Im Jahr 2016 fand damit jede sechste Übernachtung auf einem Campingplatz in Mecklenburg-Vorpommern statt, was die Region zum zweitbeliebtesten Campingland nach Bayern (5,2 Millionen Gästeankünfte) machte. Auch im Jahr 2017 knüpft das Campingland Mecklenburg-Vorpommern an seine Erfolge an: Bis Oktober 2017 konnten auf den rund 200 Campingplätzen des nordöstlichen Bundeslandes bereits 980.000 Gästeankünfte und mehr als 4,5 Millionen Übernachtungen gezählt werden.