alt text

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

Bei der Verwaltung eines Campingplatzes kann es schlagartig hektisch werden: Mehrere neue Gäste reisen an, abreisende Gäste warten auf ihre Rechnungen und dazwischen gibt es Reklamationen wegen des WLAN-Anschlusses. Deutlich entspannter blickt Familie Wiesler auf dem Vier-Sterne-Campingplatz Badenweiler in die Zukunft: Sie werden seit Beginn 2019 vom Strom-Management-System von Scapo bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt. Dieses hilft ihnen dabei, den Stromverbrauch ihrer Gäste komfortabel und schnell auszulesen, abzurechnen und fernzuschalten - ortsunabhängig via PC, Tablet oder Smartphone.

Die Gemeinde Badenweiler im Südschwarzwald trägt das Prädikat Heilbad und ist bekannt für das mildes Klima und die hervorragende Luftqualität. Mittelpunkt des traditionsreichen Kurbetriebs ist die Therme, die zahlreiche Gäste ins sonnenverwöhnte Markgräflerland lockt. Die Übernachtungsmöglichkeiten der Erholungssuchenden sind vielfältig: Vom luxuriösen Fünf-Sternehotel über einfache Pensionen bis hin zu Ferienwohnungen findet jeder Gast eine passende Unterbringung. Camping-Begeisterte mit Wohnmobil oder -anhänger kommen auf dem nahegelegenen Campingplatz auf ihre Kosten. Dieser liegt fußläufig zu Therme und Ortszentrum und bietet einen einmaligen Ausblick auf die Naturschönheit des Hochschwarzwalds.

Camping Badenweiler mit Panoramablick über den Hochschwarzwald

Seit 1995 führt Familie Wiesler den Campingplatz Badenweiler. Dieser hält 94 Touristenstellplätze, 5 Dauerstellplätze sowie Kiosk, Bistro und Café für seine Gäste bereit. Jeder der großzügigen Stellplätze verfügt über Wasser-, Abwasser-, und Stromanschluss, sowie kostenlosem WLAN. Großer Beliebtheit erfreut sich der Platz insbesondere bei jungen Familien und Senioren. Das nur 100 Meter entfernte Freibad ist für die Gäste des 2 Campingplatzes kostenlos. Eine Ladestation für Handys, Schließfächer und eine Fahrrad-Reparaturstation runden das Angebot ab.

Um die An- und Abreise im täglichen Betrieb für sich und ihre Gäste möglichst angenehm zu gestalten, setzt Familie Wiesler seit Jahresbeginn 2019 auf Fernauslese mit Hilfe des Strom-Management-Systems von Scapo. Dabei konnte es ohne Schwierigkeiten in eine Schnittstelle in das bestehende Verwaltungsprogramm „Casa PC von Dr. Klaus Gewehr Computer Marketing“ von den Scapo-Fachleuten integriert werden.

Scapo – sekundengenau, komfortabel und ortsunabhängig

Das Strom-Management-System von Scapo ermöglicht Campingplatzbetreibern, den Stromverbrauch eines jeden Stellplatzes sekundengenau auszulesen und abzurechnen – und zwar ortsunabhängig und deshalb äußerst komfortabel. Dies geschieht wahlweise über das Internet oder über einen eigenen Server mit individuellen Parametern.

Als Komplettangebot besteht Scapo aus den Einzelkomponenten Schaltschrank, Energiezähler, Ladesäule und Software. Diese können nach dem Baukastenprinzip individuell zusammengestellt werden – abhängig von den jeweiligen Anforderungen und Wünschen des Platzbetreibers. Dabei sind auch Teilmodernisierungen einzelner Stellplätze problemlos möglich.

Zugeschnitten auf die Bedürfnisse vor Ort.

In Badenweiler waren die Hardware-Komponenten Energiezähler, Steuerungsmodule und Verteilersäulen die optimale Lösung, um den Stromverbrauch der einzelnen Gäste 1.) sekundengenau zu messen, 2.) Zählerstände ortsunabhängig auszulesen und 3.) die Stromversorgung einzelner Stellplätze auch aus der Ferne komfortabel ein- und ausschalten zu können. Campingplatzbetreiber Hans Peter Wiesler: „Die Stromabrechnung ist deutlich einfacher und schneller geworden. Man spürt die immense Zeitersparnis bei der Fernauslese und der Fernschaltung.“

Außerdem gehören mit dem Strom-Management-System von Scapo auch langwierige Debatten über falsch abgelesene Stromzähler definitiv der Vergangenheit an. Hans Peter Wiesler berichtet aus Erfahrung: „Fordert ein 3) Gast einen Nachweis über seinen Stromverbrauch ein, gehe ich mit dem Handy zum Energiezähler und gleiche die Daten ab. Diese sind natürlich identisch mit den ausgelesenen Werten aus der Zählerfernablesung“. Einen weiteren Vorteil sieht Wiesler bei nachträglichen Stellplatzwechseln seiner Gäste: „Besonders angenehm ist es, dass das System den Strom automatisch an- und abstellt, wenn ein Gast den Stellplatz wechselt.“

Nach mehreren Monaten Erfahrung im laufenden Betrieb kann Hans Peter Wiesler das Strom-Management-System von Scapo anderen Campingplatzbetreibern nur weiterempfehlen. „Die Check-in und Check-out-Zeiten der Gäste sowie der gesamte Ablauf haben sich optimiert, ich bin hoch zufrieden mit der Qualität der Produkte und des Services von Scapo. Direkt von der Rezeption kann man den gesamten Platz jederzeit auslesen, abrechnen und fernschalten. Für weitere Fragen darf man mich gerne auch persönlich kontaktieren“.

Scapo GmbH
Philipp Lazic
Hans-Böckler-Str. 44
D-65468 Trebur-Astheim
Telefon: +49 (0) 6147 2033-148
Fax: +49 (0) 6147 2033-377
E-Mail: p.lazic@scapo.eu
www.scapo.eu

Presseagentur:
Seifert PR GmbH (GPRA)
Katja Stumpp
Zettachring 2a
D-70567 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 711 77918-21
Fax: +49 (0) 711 77918-77
E-Mail: katja.stumpp@seifert-pr.de
www.seifert-pr.de