BVCD

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

Der Zweckverband Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bestehend aus den
Gebietskörperschaften Landkreis Schwandorf, Stadt Nabburg, Stadt Pfreimd ist Eigentümer der
zu verpachtenden Grundstücke. Auf diesen Grundstücken wurde bis 31.03.2021 durch den
Zweckverband ein Campingplatz betrieben. Das gesamte Areal ist nun vollständig geräumt.
Es befindet sich im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplans „Kapellenflecke“ und
ist als „Sondergebiet Freizeitzentrum“ ausgewiesen. Die nutzbare Fläche als
Campingplatzgelände beträgt ca. 30.000 m².

In unmittelbareren Anschluss zum Campingplatzgelände befindet sich eine langfristig
verpachtete und bewirtschaftete Gaststätte, sowie eine Freibadeanlage. Während der
Sommermonate besuchen täglich bis zu 3.000 Badegäste das Freibad.

Der Zweckverband Freizeit- und Erholungszentrum Perschen beabsichtigt zum nächst
möglichen Zeitpunkt den Abschluss eines langfristigen Pachtvertrags bzw. Erbpachtvertrags mit
einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren (zzgl. Verlängerungsoption für weitere 10 Jahre). Der
künftige Pächter verpflichtet sich auf dem Pachtgrundstück einen Campingplatz zu betreiben
und die hierfür erforderliche Infrastruktur in Eigenregie zu schaffen.

Die Aufteilung des Campingplatzareals kann vom zukünftigen Betreiber nach seinen
Vorstellungen erfolgen. Das derzeit vorhandene Sanitärgebäude und die sonstige Infrastruktur
(Ver- und Entsorgung) entspricht nicht mehr den einschlägigen Vorgaben und Vorschriften für
Campingplätze.

Der Zweckverband Freizeit- und Erholungszentrum Perschen strebt eine zeitgemäße und in die
Zukunft gerichtete Nutzung des Campingplatzareals mit dem Schwerpunkt
„Tourismusförderung“ im nördlichen Landkreis Schwandorf an. Ein gesunder Mix aus
Dauer/Saison und Durchgangscampern (Wohnmobilhafen) kann dieses Bestreben unterstützen.
Der Betrieb eines Platz-Kiosk, mit campingplatztypischen Sortiment (Lebensmittel,
Hygieneartikel, etc.) wird dem künftigen Betreiber freigestellt.

Eine Betreiberwohnung kann in einem an den Campingplatz angrenzenden Wohngebäude,
welches sich im Eigentum des Zweckverbandes befindet, angemietet werden.
Neben der fachlichen und persönlichen Eignung ist ein innovatives, in die Zukunft gerichtetes
Betreiberkonzept vorzustellen. Der Umbau des Campingplatzes muss auf Grundlage des im
Rahmen dieses Verfahrens einzureichenden Konzepts durch den künftigen Betreiber selbst
finanziert werden.

Einzureichende Unterlagen:

  • Platzkonzeption, insbesondere Art und Anzahl der vorgesehenen Stellplätze,
    Infrastruktur, usw.
  • Betreiberkonzept, insbesondere Platzmanagement, Buchungssystem, Aufsicht,
    geplanter Standard nach Klassifizierung, usw.
  • Finanzierung, insbesondere Finanz-/Investitionsplan, Pacht-/Erbbauzins, usw.
  • Zeitplan zur Durchführung der Maßnahme, sowie geplante Eröffnung
  • Nachweis der fachlichen Kompetenz und unternehmerischen Erfahrung (Referenzen)

Die Interessenten erhalten im April 2022 die Möglichkeit, ihr eingereichtes Konzept der
Zweckverbandsversammlung vorzustellen.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich hierbei nicht um ein förmliches Vergabeverfahren
handelt. Der Zweckverband Freizeit- und Erholungszentrum Perschen behält sich ausdrücklich
den Abschluss von Verträgen jeglicher Art vor.

Die Erstattung von Kosten aus Anlass der Bewerbung ist ausgeschlossen.
Es wird darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten zur Auswertung der vorliegenden
Unterlagen elektronisch gespeichert und genutzt werden. Mit der Abgabe der einzureichenden
Unterlagen erklärt sich der Bietende mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten
einverstanden.

Die einzureichenden Unterlagen sind bis spätestens 15. März 2022 an die

Verwaltungsgemeinschaft Nabburg
Herr Thomas Bodensteiner
Oberer Markt 16
92507 Nabburg
E-Mail:thomas.bodensteiner@vg-nabburg.de
Tel.: 09433 / 18-34

in Papierform oder digital (PDF) zu richten.

Hier können Sie sich bereits im Vorfeld telefonisch zu eventuellen Rückfragen informieren.
Bei Interesse einer Besichtigung des Campingplatzareals melden Sie sich bitte ebenfalls unter
o.g. Telefonnummer bzw. E-Mailadresse.