alt text

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

Der BVCD – Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. und seine Landesverbände wollen sich noch stärker für den Wohnmobiltourismus öffnen.

Auf seiner Mitgliederversammlung in Essen am 22.2.2014 hat der BVCD einen weit reichenden Satzungsänderungsbeschluss gefasst, der manifestieren sollen, dass der BVCD sich nicht nur als Interessenvertreter der Campingplätze in Deutschland, sondern auch der Wohnmobilstellplätze als Teil der Campingwirtschaft begreift.

Hierzu soll ab sofort eine Fachgruppe Wohnmobilstellplätze im BVCD gegründet werden und ihre Arbeit aufnehmen. Es ist geplant, das Präsidium zu erweitern. Ein zusätzliches Präsidiumsmitglied soll schwerpunktmäßig für das Thema Wohnmobilstellplätze zuständig sein und von der Fachgruppe Wohnmobiltourismus im BVCD der Mitgliederversammlung zur Wahl in das Präsidium vorgeschlagen werden.

Dr. Gunter Riechey, Präsident des BVCD: "durch diese Maßnahmen wollen wir der wachsenden Bedeutung des Wohnmobiltourismus Rechnung tragen. Unsere Mitgliedsplätze in den Landesverbänden haben sich bereits in den letzten Jahren verstärkt den Wünschen der Wohnmobilisten gestellt und neue Angebote und Strukturen geschaffen. Wir wollen jetzt aber zusätzlich auch auf die Wohnmobilstellplätze zugehen und spezifische Interessen aufgreifen und bündeln."

Der BVCD ermöglicht auch ab sofort Campingplatz- bzw. Wohnmobilstellplatz-Gruppen ab einer bestimmten Mindestbetriebsanzahl (30 davon müssen in einem BVCD-Landesverband organisiert sein) die Direktmitgliedschaft beim BVCD. Es liegen bereits mehrere Interessensbekundungen bzw. Aufnahmeanträge vor. Sehr weitgehende Verhandlungen gibt es z.B. mit der Gruppe TopPlatz, die 85 Stellplätze organisiert.