alt text

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Ystader Straße 17
10437 Berlin

Tel.: +49 30 33 77 83 20
Fax: +49 30 33 77 83 21

info​​[at]​​bvcd.de

Das Thema Qualität hat in verschiedenen Bereichen und Branchen wesentlich an Bedeutung gewonnen - so auch in der Campingplatzbranche. Aufgrund der zunehmenden Qualitätsorientierung und gestiegenen Ansprüche der Gäste setzen deutsche Campingunternehmer seit Jahren verstärkt auf die kontinuierliche Weiterentwicklung der Angebotsqualität.

Mit Hilfe standardisierter Konzepte, lässt sich eine bestimmte Qualität mittels festgelegter Kriterien definieren und diese durch Kennzeichnung an den Verbraucher kommunizieren. Das Klassifizierungssystem stellt ein solches standardisiertes Qualitätskonzept dar.

Das Klassifizierungssystem

Die Qualität der touristischen Leistung wird bei einer Klassifizierung mit Hilfe eines Einstufungssystems definiert und beurteilt. Differenzierte Klassen stehen, jeweils für ein bestimmtes Niveau an Qualität. Je nachdem welche oder wie viele Kriterien eine Leistung erfüllt, wird sie einer Klasse zugeordnet und bekommt ein Bewertungssymbol (z.B. 1-5 Sterne) oder einen Namen (z.B. Touristenklasse) verliehen.

Ziele einer Klassifizierung aus Branchensicht

Der BVCD e.V. als Dachverband und branchenübergeordnete Institution verfolgt mit dem Aufbau und der Weiterentwicklung eines Klassifizierungssystems für die Campingplatzbranche mehrere Ziele:

  • über Kriterien einen branchenüblichen Standard bzw. Maßstab festlegen,
  • Förderung des Qualitätsbewusstseins und der -anstrengungen der Branchenteilnehmer,
  • Sicherung der Infrastruktur-, Dienstleistungs- und Servicequalität auf Campingplätzen in Deutschland,
  • Erhöhung der Markttransparenz durch bessere Vergleichbarkeit der Leistungen.
Logo BVCD/DTV-Campingplatzklassifizierung
vereinfachtes Logo BVCD/DTV-Campingplatzklassifizierung